3D-Druck

Dr. Victor Roman übernimmt zum 1. Dezember 2021 die Geschäftsführung der neu gegründeten „ARBURGadditive“

Arburg hat eine neue Tochtergesellschaft „ARBURGadditive“ gegründet, die ihren Sitz ebenfalls in Loßburg hat. Unter deren Dach werden alle Aktivitäten der additiven Fertigung gebündelt. Geschäftsführer wird Dr. Victor Roman, der zum 1. Dezember 2021 ins Unternehmen eintritt. Die Gründung der neuen Gesellschaft...

Freuen sich über das neue Labor

Die Medizin, die Luftfahrt und die Automobilbranche sind häufig auf sehr komplexe Kunststoff-Bauteile angewiesen. Mithilfe additiver Fertigungsverfahren, häufig auch 3D-Druck genannt, können diese individuell, unkompliziert und in passender Stückzahl hergestellt werden. Ein weit verbreitetes und qualitativ hochwertiges...

Schnell konfiguriert, bestellt und ab 2 Tagen weltweit geliefert

120.000 additiv gefertigte Bauteile hat Igus im letzten Jahr ausgeliefert. Grund genug für den Motion Plastics Spezialisten die Kapazitäten weiter zu erhöhen und seinen 3D-Druck-Service mit neuen Funktionen wie der Wandstärken- und Hinterschneidungsanalyse auszustatten. So erhalten Kunden weltweit ihre schmierfreien...

Logo der Fakuma

Auf der Fachveranstaltung für die industrielle Kunststoffverarbeitung präsentieren mehr als 1.900 Aussteller ihr internationales Angebot. Die nächste Fakuma findet vom 12. bis 16. Oktober 2021 im Messezentrum Friedrichshafen statt. Die Fakuma bietet einen umfassenden Überblick über sämtliche Technologien der...

Trelleborg Sealing Solutions liefert an Boeing verstellbare Kopfbänder für ein Gesichtvisier, das medizinisches Personal bei ihrer Arbeit schützen soll

Trelleborg Sealing Solutions produziert in den USA für Boeing ein Bauteil zur Herstellung einer Gesichtsschutzausrüstung. Damit leistet der zertifizierte Zulieferer von Lösungen für die Flugzeuge des US-amerikanischen Luft- und Raumfahrtunternehmens einen Beitrag zur Unterstützung des medizinischen Personals, das an...

Der deutsche Hersteller von industriellen 3D-Systemen, German Reprap, bleibt ein eigenständiges Unternehmen

Mit der notariellen Unterzeichnung des Kaufvertrags am 12. Februar 2020 übernahmen die Unternehmerfamilien Hehl und Keinath die in Feldkirchen ansässige German Reprap GmbH. Die neuen Gesellschafter sind die Eigentümer von Arburg, des weltweit tätigen deutschen Herstellers von Kunststoffspritzgießmaschinen, der in...

Formnext 2020 in Frankfurt am Main

Update: Aufgrund der jüngsten Entwicklung der Covid-19 Infektionszahlen weltweit sowie damit einhergehend einer erneuten Verschärfung der Reiserestriktionen, hat sich die Mesago Messe Frankfurt entschlossen, die...

Logo der Rapid.Tech 3D

Update: Die Rapid.Tech 3D - die älteste deutsche Kongressmesse für additive Technologien, wird auf Juni 2021 verschoben. Die aktuelle Entwicklung rund um Covid-19 macht eine Durchführung der Rapid.Tech 3D zum ursprünglich geplanten Zeitpunkt vom 05. - 07. Mai 2020 unmöglich.

Aus der Rapid.Tech + Fabcon 3.D wird...

Bei Igus lassen sich Verschleißteile mit komplexen Geometrien aus Tribo-Polymeren bereits innerhalb weniger Tage fertigen

Die additive Fertigung ermöglicht Konstrukteuren neue Freiheiten und Flexibilität im Design besonderer Lösungen, so auch für die Entwicklung effizienter Fahrzeugkomponenten. Sind leichte und langlebige Verschleißteile gefragt, bietet Igus mit seinem 3D-Druckservice die passende Antwort. Online kann der Anwender in...

Igus erweitert seinen 3D-Druckservice um das „Print2Mould“-Verfahren mit gedruckten Spritzgusswerkzeugen

Verschleißteile sind überall dort im Einsatz, wo Reibung zwischen zwei Körpern entsteht. Daher setzen Konstrukteure aus vielen Industriebereichen auf die 55 langlebigen und schmierfreien Hochleistungspolymere von Igus. Damit der Anwender seine Sonderlösung aus dem passenden Igus Werkstoff schnell erhält, hat das Kölner...